Okay, der letzte Freitag war der schoenste, den ich bis jetzt erlebt habe. Ich will nicht ins Detail gehen, ich weiss nicht, es hoehrt sich irgendwie komisch an, wenn ich es niederschreibe. Aber ich weiss jetzt, dass mich mein Gefuehl nicht getaeuscht hat. Trotzdem war es irgendwie komisch, ihn heute wieder als Lehrer zu sehen und es war wahrscheinlich nicht nur fuer mich komisch. Ich hoffe, das haehlt ihn von nichts ab, was er gerne tun moechte.
Ansonsten lauft alles wie gehabt, fuenf Wochen sind jetzt schon vorbei, aber immerhin habe ich noch acht. Zum Glueck! In acht Wochen kann verdammt viel passieren.

Ich kann keine SMS schreiben in Moment und ev. kann ich auch keine empfangen. Also, keine Sorgen, wenn ich nicht zurueckschreibe. Andere Schweizer haben dasselbe Problem, keine Ahnung, woran das liegt.

@ Rahel
Herzlichen Dank fuer die Karte, sie ist heute angekommen. Mann, habe ich mich vielleicht gefreut. Auch wenn ich kein Heimweh habe, ist es trotzdem schoen, etwas von zuhause zu hoeren. Danke!

23.10.06 09:55

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


rahel (23.10.06 16:56)
juhu, ändlech e charte wo bi dir achunt:-D aber die isch imfau nid vo "daheim" cho;-)


Oli (26.10.06 15:12)
D Öffentlechkeit het es rächt uf DETAILS und FOTOS!!!!! =) Machs no guet. Lg


Sandra (27.10.06 08:03)
Hola, du bisch immer no dr glich. Ja nuet dr gliche tue, aber immer d ohre spitze und wenns mau nuet me git, sofort meh verlange :-)). Ah Oli, ou wenn das nid gaern ghoersch, i vermisse di :-)).
Jaja, foeteli soets gli mau gae, i muess no luege, wie dassi se choennt ufelade. aber ke angscht, du chunnsch scho no zu dire schwedin.
gruessli

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen