Archiv

Diese Woche war nicht viel los. Marcelo, ein Brasilianer der in La Rochelle war, ist jetzt auch hier um Spanisch zu lernen und diese Woche kam ausserdem Isabel, ebenfalls von La Rochelle. Naechste Woche habe ich eine weitere Besucherin und ebenfalls die Woche danach. An meinem Geburtstag wird Daniel, der Mexikaner aus La Rochelle hier sein. Mal schauen ob ich ein Geschenk kriege ;-)).
Ich bin heute ein bisschen zu spaet nach Hause gekommen, und da hatte sich die gute Frau schon in ihr Zimmer zurueckgezogen. Und da sie fast taub ist, hat alles Rufen nichts genutzt. Also kein Nachtessen heute. Deshalb sitze ich jetzt wieder hier im Internetlokal, das gleichzeitig einen Subway beherbergt und genehmige mir ein leckeres Sandwich. Zudem habe ich mich heute wieder ein bisschen alleine gefuehlt, also habe ich vorhin kurzerhand von einer oeffentlichen Kabine zuhause angerufen.

Ich habe mir heute zwei Geschenke gemacht. Am 18. werde ich hier The Sounds sehen und am 23. The 69 Eyes. Fuer die letzteren ist es mal wieder an der Zeit, den schwarzen Nagellack und Liedschatten herauszuholen, ich will die finnischen Duesterrocker schliesslich nicht mit Farben schocken.

1 Kommentar 4.5.07 22:14, kommentieren

Ich glaube ich war noch nie so betrunken wie gestern Abend. Ich konnte einfach nicht aufhoeren, oder besser gesagt, ich wollte nicht. Ich wollte trinken, trinken, trinken und vergessen. Und natuerlich konnte ich mich mal wieder nicht davon abhalten, ihm eine Nachricht zu schreiben. Das muss aufhoeren, am besten loesche ich die Nummer. Ich bin nur froh, dass ich die Nummer von Andres nicht habe, ansonsten wuerde ich nur noch mehr Dummheiten machen.

Der Abend war aber eigentlich ganz angenehm. Wir waren im Hard Rock Cafe, die Musik war gut, die Haelfte der Drinks gratis, weil der Barmann Brasilianer war und mit meiner brasilianischen Freundin geflirtet hat. Und das Essen im Mc um drei Uhr morgens war ebenfalls gratis, weil die gute Frau auch dort ihre Beziehungen hat.

6.5.07 16:02, kommentieren

Ein weiteres Land dreht sich nach Rechts. Ich bin gespannt, wie ein Mann, der Ausdruecke wie "das Pack aus den Vorstaedten fegen" ein Land regieren will.

6.5.07 19:52, kommentieren

Ich vermisse Australien wie schon lange nicht mehr. Das Beste waere, wenn ich gewisse Songs von meinem Player loeschen wuerde, statt sie immer wieder zu hoeren.

Gestern Nacht waren wir in einem Club, der Otto Stutz heisst, nicht gerade die beste Empfehlung, aber es hat sich gelohnt. Ich habe mal wieder die ganze Nacht getanzt, bis ich meine Fuesse kaum noch gespuert habe.
Und heute Nacht gehen wir wieder ins Hard Rock Cafe. Doch dieses Mal werde ich nicht abstuerzen, versprochen. Auch wenn ich wieder traurig bin.
Ich habe mir Punkte gesetzt, auf die ich mich freuen kann, damit die Zeit schneller vorbei geht.
Naechste Woche ev. Port Aventura, danach The Sounds, danach Geburtstag mit ev. Besuch von Daniel aus La Rochelle, danach The 69 Eyes, danach Fluck der Karibik, danach zwei andere Geburtstage und danach kann ich schon bald nach Hause :-)).

12.5.07 21:35, kommentieren

Image Hosted by ImageShack.us

Ping Chia

Image Hosted by ImageShack.us

Yara, Frida and me

Image Hosted by ImageShack.us

In the Hard Rock Cafe

Image Hosted by ImageShack.us

Dragon Khan

Image Hosted by ImageShack.us

Hurakan Condor

1 Kommentar 18.5.07 16:53, kommentieren

Ich bin sowas von gerockt. Auch wenn sich die lieben Schweden nur eine Stunde die Ehre gaben. Bilder gibts bald...

18.5.07 23:27, kommentieren

Leute, bitte vergesst mich nicht :-)). Ich moechte so gerne nach Hause kommen, versprecht mir, dass wir ein grosses Fest machen, sobald ich wieder da bin.

Ich hasse die Wochenenden hier. Die Zeit vergeht so langsam und ich weiss nicht, was ich tun koennte. Aber jetzt ist es zum Glueck schon bald vorbei. Schon bald kann ich schlafen gehen und dann beginnt die neue Woche.
Francesca (meine Stiefmama, auch wenn ich den Ausdruck nicht mag) hat mir heute geschrieben, die zwei freuen sich mich diesen Sommer in Italien zu sehen. Und ich kriege was von ihnen, das sie mir aus Suedamerika mitgebracht haben. Ach, ich freue mich darauf. Aber ich war ein bisschen geschockt. Sie hat mir gesagt, sie waeren jetzt gerade dabei, ein Badezimmer und Fenster einzubauen. Ich will mir ehrlich nicht vorstellen, wie sie im Moment in diesem Haus leben. Naja, sie haben noch zwei Monate Zeit bis ich komme, danach will ich zumindest ein Badezimmer haben, ansonsten bleibe ich in der Schweiz :-)).

5 Kommentare 20.5.07 17:41, kommentieren