Archiv

Um es gleich vorne weg zu nehmen, es ist absolut nichts passiert letzte Nacht. Keine Haendchenhalten, keine Umarmungen. Aber wir haben uns eine halbe Ewigkeit ueber Gott und die Welt unterhalten, nur wir zwei auf dem Sofa und ich habe ihm einiges ueber mich erzaehlt und er hat Interessantes von sich preisgegeben. Ich weiss wirklich nicht, ob daraus noch mal was wird. Wir haben offensichtlich den Draht zueinander, aber dieses Lehrerding steht einfach im Weg. Und die naechsten zwei Wochenenden will er nicht ausgehen. Naja, kommt Zeit, kommt Rat.

Ich war heute zum ersten Mal an einem der Straende und es war wunderschoen. Wir sind ein bisschen durchs Hinterland gefahren und ich bin zum ersten Mal richtig aus Carins herausgekommen.
Die letzten zwei Stunden habe ich versucht, ein bisschen zu schlafen und heute Abend gehe ich aus, obwohl ich nicht in der Laune dazu bin.
Und morgen fahre ich mit ein paar Leuten aus der Schule nach Port Douglas. Das ist ein kleiner Ort, ungefaehr 40 Minuten von Carins. Es soll sehr schoen sein dort, und Sonntags gibt es immer einen Markt. Das wird mich immerhin ein bisschen beschaeftigen.

28.10.06 09:17, kommentieren

May I present...

Image Hosted by ImageShack.us

Hanna (Sweden) and me

Image Hosted by ImageShack.us

Trent, Hanna and Julie (Switzerland)

Image Hosted by ImageShack.us

Alex (Switzerland)

Image Hosted by ImageShack.us

Julie and Ludo (Switzerland)

Image Hosted by ImageShack.us

Trent, Jutta and Alex

Image Hosted by ImageShack.us

Trinity Beach

3 Kommentare 28.10.06 11:11, kommentieren

Es ist Montagabend und es ist heiss. Heute morgen um halb neun war es bereits 27 Grad. Dafuer haben sie die Klimaanlage in der Schule immer noch nicht im Griff, ich braeuchte eigentlich eine Winterjacke fuer mein Klassenzimmer.
Port Douglas war ganz gut. Wir besuchten einen Markt, der allerdings eher langweilig war. Zu Mittag haben wir uns eine Pizza gegoennt und den Nachmittag haben wir am Strand verbracht. Mann, ihr glaubt gar nicht, was das fuer ein Leben ist. Sonne, Strand, Party und ein bisschen Schule, was koennte es schoeneres geben?
Naja, das Ganze wird natuerlich schon ein bisschen getruebt. Cairns ist sehr gewalttaetig, es vergeht kaum ein Tag ohne Nachrichten von irgendwelchen Uebergriffen. Da ist es mir das Geld fuer das Taxi schon wert. Und mit Trent hatte ich neulich ein langes Gespraech ueber Rassenhass, Religionsprobleme, etc... Hier in Australien gibt es einen Muslimfuehrer, der kuerzlich verlauten liess, dass Frauen Vergewaltigunen provozieren, und dass wir wie Fleisch fuer Hunde seien. Die gaps (sorry, ich kann mich beim besten Willen nicht an das deutsche Wort erinnern) zwischen den verschiedenen Religionen und sozialen Schichten werden auch hier immer deutlicher und Australien ist wahrscheinlich nicht weit davon entfernt zu explodieren. Das ganze Thema hat mich in den letzten zwei Tagen stark beschaeftigt. Sechs Wochen lang habe ich praktisch nichts gedacht, nur so gelebt und Spass gehabt. Jetzt bin ich ploetzlich mit meinem Kopf wieder da, wo ich auch zuhause staendig bin. Jetzt gilt es eine gute Balance zu finden.
Ahhh, habe ich schon erwahnt, dass es hier unglaublich heiss ist?
Ach und uebrigens, ich habe gestern mein erstes Kaenguruh gesehen. Nicht nur eines, eine ganze Herde. Hehe, ich habe die kleinen Viecher tatsaechlich auf dem Teller gehabt, bevor ich sie in Natura gesehen habe.
Boah, und es ist so heiss :-))).

2 Kommentare 30.10.06 11:10, kommentieren

Image Hosted by ImageShack.us

Der Markt in Port Douglas

Image Hosted by ImageShack.us

No comment

Image Hosted by ImageShack.us

Der Strand in Port Douglas

Image Hosted by ImageShack.us

Die "Hauptstrasse" in Port Douglas

30.10.06 11:15, kommentieren